musik der zeit - die website der neuen zeitschrift für musik

 

news

 

Schlossmediale Werdenberg: «Randerscheinung»

Die diesjährige Schlossmediale Werdenberg im Schweizer Kanton St. Gallen widmet sich vom 22. bis 31. Mai 2015 dem Thema «Randerscheinung» in all seinen Facetten. Das internationale Festival für Alte Musik, Neue Musik und audiovisuelle Kunst, vereint während zehn Tagen über 50 Künstler, darunter Helmut Oehring.  mehr
 

mehr News

 

aktuelle ausgabe

 

Inhalt
Leseprobe
 

App

Zerstörung

Als Karlheinz Stockhausen die Zerstörung des World Trade Center als das "größtmögliche Kunstwerk, (d)as es je gegeben hat" bezeichnete, waren sich (fast) alle einig: Zynisch sei das, abgedreht, vollkommen verwirrt, nicht nachvollziehbar ... Dabei hat der Meister nur ausgesprochen, was ihm als konstitutiv für das Kunstwerk erschien: die Bündelung aller künstlerischen Kräfte in einem Punkt, die absolute Fokussierung auf die Wirksamkeit der eingesetzten Mittel, die vollkommene Hingabe des Künstlers an sein Tun, ja, die Selbstäußerung, die bis zur Selbstaufgabe der eigenen Existenz geht. "Ich zerstöre, also bin ich", lautet die solcherart gewendete cartesianische Definition des individuellen Seins. Destruktion – darin inbegriffen die Selbstzerstörung – als Möglichkeit der Selbstersetzung (des Künstlers)?  mehr

 

Das Heft als App

Die Neue Zeitschrift für Musik erscheint auch als App für iOS und Android. Für AbonnentInnen, die (noch) nicht über mobile Endgeräte verfügen, gibt es die Applikation als Desktop-App auch für den heimischen Rechner.

 
 

wiedersehen auf facebook

 

Die Neue Zeitschrift für Musik gibt es jetzt auch auf Facebook!
Besuchen Sie uns unter www.facebook.com/neue.zeitschrift.fuer.musik

 

 

radio- und tv-tipps

 

Der US-amerikanische Komponist Tom Johnson

Tom Johnson ist ein Komponist, der eher mathematischen Reihen oder Modellen vertraut als Eingebungen eines individuellen Ausdrucksbedürfnisses. Viele seiner Stücke basieren auf wenigen Grundbausteinen. Der Minimalismus seiner Werke scheint nicht kühl, in etlichen Stücken ist sein Sinn für Humor zu spüren, andere Werke wirken ob ihrer Vorhersehbarkeit meditativ. In Michael Franks Porträt äußert sich Johnson u.a. über musikalische Initiationserlebnisse, zur Entstehungsgeschichte des musikalischen Minimalismus sowie über das Prinzip der Nicht-Intentionalität seit John Cage und Morton Feldman. Zu hören am 24. Januar um 22.05 Uhr im Deutschlandfunk.

Weitere Radio- und Fernsehtipps

 

neuerscheinungen

 

und+
Komponisten, ihre Musik und ihre anderen Künste

Der Katalog zur Ausstellung "und+" während der Donaueschinger Musiktage 2014 mit zahlreichen farbigen Abbildungen, hg. von Armin Köhler und Bernd Künzig mehr

 

Rolf Riehm | Texte
hg. von Marion Saxer 

Der Band versammelt Texte zur Musik und Werkkommentare des 1937 geborenen Komponisten, die von 1964 bis 2009 entstanden sind. Interviews und Texte über Rolf Riehm ergänzen das Bild eines ausgesprochen politisch denkenden Menschen, dessen Werke Stellung nehmen zu Fragen der Zeit. mehr

Siehe auch die CD-Neuerscheinung bei WERGO.

 
 

Christoph Wagner
Der Klang der Revolte
Die magischen Jahre des westdeutschen Musik-Underground

Jahrzehntelange Recherchen des Autors sind in das Buch eingeflossen. Auf 388 Seiten befasst sich Christoph Wagner mit dem westdeutschen Musik-Underground der 1960er- und frühen 1970er-Jahre. Über 100 rare Schwarz-Weiß-Fotos illustrieren seine Musikgeschichte dieser "magischen Jahre". Eine "schon jetzt unverzichtbare Dokumentation". mehr


 

artist.cd

artist-cd
Ros Bandt | Johannes S. Sistermanns: tracings

Die CD fängt Momente von Klang-Kooperationen zweier international arbeitender Klangkünstler von 1994 bis 2011 ein: zwischen der Australierin Ros Bandt und Johannes S. Sistermanns aus Deutschland. «tracings» verkörpert sowohl das Individuelle als auch das teilbare Gemeinsame ihrer Konzepte, Ideen und Klangstrukturen. mehr

 

themen

melos
Hier finden Sie Dossiers zu den Themen Streichquartett, Rundfunk und «Global» sowie zu den Komponisten Josef Matthias Hauer, Karl Amadeus Hartmann, György Ligeti, Hans Werner Henze, Helmut Lachenmann und Vinko Globokar. mehr

 

"netzkritik" von Stefan Drees
In "netzkritik" stellt der Musikwissenschaftler Stefan Drees in regelmäßigem Abstand Webseiten vor, die im Zusammenhang mit neuer Musik stehen, und beschreibt Vorzüge und Nachteile. mehr

 

erlebte-musik-geschichte.de

Erlebte Geschichte 

Interviews mit 33 Komponisten aus 17 Ländern präsentieren die DVD Erlebte Geschichte und die Website www.erlebte-musik-geschichte.de, die in einer  einer Kooperation von Schott Music und SWR 2 entstanden sind. mehr

 

news
news, world premieres, reviews of books, cds and dvds, weblinks

journal
information on the journal, sample, subscription, article archive

edition
Schriftenreihe zur Neuen Musik

melos
downloads

artists
composers and ensembles

dvds
documentations of concerts and portraits of composers

artist.cd
manyfold productions of advanced music

 

Neue Zeitschrift für Musik
digital

- - - Anzeigen - - -

© Schott Music GmbH & Co. KG, 2015 | impressum / contact