musik der zeit - die website der neuen zeitschrift für musik

 

news

 

Luxembourger Rainy Days: «Switch the light on!»

«Switch the light on!» fordern die «rainy days» der Philharmonie Luxembourg vom 26. bis 30. November, getreu dem von Georg Friedrich Haas übermittelten Bonmot: «Auch Licht ist ein Musikinstrument». Entsprechend geht es im 15. Jahrgang des Festivals bunter zu als sonst. mehr
 

mehr News

 

aktuelle ausgabe

 

Inhalt
Leseprobe
 

App

FAKE

Durch die Digitalisierung und die Inflation des Netzes haben Täuschen und Fälschen eine neue Qualität erreicht: «Fake» ist heute nicht nur allgegenwärtig, sondern auch gesellschaftlich akzeptiert und hat als Phänomen der Wirklichkeit Einlass in die Welt der Neuen Musik gefunden. Die im Heft versammelten Beiträge nehmen am hierzulande noch jungen Begriff ihren Ausgangspunkt, ziehen aber zugleich unterschiedliche Bezugsrahmen auf. Es zeigt sich: Den Wahrheitsansprüchen der zeitgenössischen Musik kontrolliert die Luft abzulassen kann beim Publikum kar­thartische Wirkungen entfalten. Sollte es sich also lohnen, ihr das Lügen beizubringen?  mehr

 

Das Heft als App

Seit zwei Jahren schon können AbonnentInnen die Neue Zeitschrift für Musik als ePaper lesen und gleichzeitig auf vielfältige Erweiterungen (v. a. auf Videos und Klangbeispiele) zugreifen. Jetzt gibt es die Neue Zeitschrift für Musik als App für iOS und Android. Für AbonnentInnen, die (noch) nicht über mobile Endgeräte verfügen, gibt es die Applikation als Desktop-App auch für den heimischen Rechner.

 
 

wiedersehen auf facebook

 

Die Neue Zeitschrift für Musik gibt es jetzt auch auf Facebook!
Besuchen Sie uns unter www.facebook.com/neue.zeitschrift.fuer.musik

 

 

radio- und tv-tipps

 

Deutschlandfunk: Klaus Huber wird 90

Am 30. November feiert Klaus Huber seinen 90. Geburtstag. Dem 1924 in Bern geborenen und im christlichen Glauben verwurzelten Schweizer Komponisten waren sozialkritische Themen in seinen Werken stets ein wichtiges Anliegen. Geistige Verbündete fand er in Dichtern und Denkern wie Ossip Mandelstam, Jacques Derrida, Ernesto Cardenal oder auch im Palästinenser Mahmoud Darwish, auf dessen großes Poem «Belagerungszustand» Huber sein Werk «Die Seele muss vom Reittier steigen ...» komponiert hat. In der Dritteltönigkeit und den arabischen Maqamats, die er darin verwendet, treffen nicht nur zwei Kulturen, sondern auch Gegenwart und Vergangenheit aufeinander und münden schließlich in eine Transzendenz des Zeitlichen. Barbara Eckles Porträt ist am 29. November um 22.05 im Deutschlandfunk zu hören.

Weitere Radio- und Fernsehtipps

 

neuerscheinungen

 

und+
Komponisten, ihre Musik und ihre anderen Künste

Der Katalog zur Ausstellung "und+" während der Donaueschinger Musiktage 2014 mit zahlreichen farbigen Abbildungen, hg. von Armin Köhler und Bernd Künzig mehr

 

Rolf Riehm | Texte
hg. von Marion Saxer 

Der Band versammelt Texte zur Musik und Werkkommentare des 1937 geborenen Komponisten, die von 1964 bis 2009 entstanden sind. Interviews und Texte über Rolf Riehm ergänzen das Bild eines ausgesprochen politisch denkenden Menschen, dessen Werke Stellung nehmen zu Fragen der Zeit. mehr

 
 

Christoph Wagner
Der Klang der Revolte
Die magischen Jahre des westdeutschen Musik-Underground

Jahrzehntelange Recherchen des Autors sind in das Buch eingeflossen. Auf 388 Seiten befasst sich Christoph Wagner mit dem westdeutschen Musik-Underground der 1960er- und frühen 1970er-Jahre. Über 100 rare Schwarz-Weiß-Fotos illustrieren seine Musikgeschichte dieser "magischen Jahre". Eine "schon jetzt unverzichtbare Dokumentation". mehr


 

artist.cd

artist-cd
Ros Bandt | Johannes S. Sistermanns: tracings

Die CD fängt Momente von Klang-Kooperationen zweier international arbeitender Klangkünstler von 1994 bis 2011 ein: zwischen der Australierin Ros Bandt und Johannes S. Sistermanns aus Deutschland. «tracings» verkörpert sowohl das Individuelle als auch das teilbare Gemeinsame ihrer Konzepte, Ideen und Klangstrukturen. mehr

 

themen

melos
Hier finden Sie Dossiers zu den Themen Streichquartett, Rundfunk und «Global» sowie zu den Komponisten Josef Matthias Hauer, Karl Amadeus Hartmann, György Ligeti, Hans Werner Henze, Helmut Lachenmann und Vinko Globokar. mehr

 

"netzkritik" von Stefan Drees
In "netzkritik" stellt der Musikwissenschaftler Stefan Drees in regelmäßigem Abstand Webseiten vor, die im Zusammenhang mit neuer Musik stehen, und beschreibt Vorzüge und Nachteile. mehr

 

erlebte-musik-geschichte.de

Erlebte Geschichte 

Interviews mit 33 Komponisten aus 17 Ländern präsentieren die DVD Erlebte Geschichte und die Website www.erlebte-musik-geschichte.de, die in einer  einer Kooperation von Schott Music und SWR 2 entstanden sind. mehr

 

news
news, world premieres, reviews of books, cds and dvds, weblinks

journal
information on the journal, sample, subscription, article archive

edition
Schriftenreihe zur Neuen Musik

melos
downloads

artists
composers and ensembles

dvds
documentations of concerts and portraits of composers

artist.cd
manyfold productions of advanced music

 

Neue Zeitschrift für Musik
digital

- - - Anzeigen - - -

© Schott Music GmbH & Co. KG, 2014 | impressum / contact